Urin


Urin
der Urin (Mittelstufe)
flüssiges Ausscheidungsprodukt bei Tieren und Menschen, das in den Nieren entsteht, Harn
Synonyme:
Wasser, Pipi (ugs.)
Beispiel:
Im Urin wurden Spuren von Zucker entdeckt.
Kollokation:
Urin ausscheiden

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Urin — Sm Harn std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. ūrīna f.    Ebenso nndl. urine, ne. urine, nfrz. urine, nschw. urin, nnorw. urin. lateinisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • urin- — combining form URINO : used before a vowel * * * urin pref. Variant of urino . * * * …   Universalium

  • urin — ùrīn m <G urína> DEFINICIJA fiziol. mokraća [dati urin na pregled] ETIMOLOGIJA lat. urina …   Hrvatski jezični portal

  • Urin — (v. lat. Urina), so v.w. Harn (s.d.). Urina chyli, Chylusharn, s.u. Harn. U. pericardil, die in dem Herzbeutel befindliche Flüssigkeit. U. purulenta, s. Pyurin U. sanguinĕa, Blutharnen. Urinalia, Harntreibende Mittel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Urīn — (lat. urina), der Harn (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Urin — Urīn (lat.), s. Harn; urinös, harnstoffhaltig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Urin — Urin, lat. urina, Harn …   Herders Conversations-Lexikon

  • ùrīn — m 〈G urína〉 fiziol. mokraća [dati ∼ na pregled] ✧ {{001f}}lat …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Urin — der; s, e <aus gleichbed. lat. urina, urspr. »Wasser«> von den Nieren abgesonderte Flüssigkeit, die sich in der Blase sammelt u. durch die Harnröhre ausgeschieden wird (wird im Unterschied zu Harn meist auf die bereits ausgeschiedene… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Urin — »Harn«: Das Fremdwort ist eine gelehrte Entlehnung des 16. Jh.s aus gleichbed. lat. urina. Das lat. Wort gehört im Sinne von »Feuchtigkeit, Wasser« zu der unter ↑ Wasser dargestellten idg. Wortfamilie …   Das Herkunftswörterbuch

  • Urin — der; s, e Plural selten <lateinisch> (Harn) …   Die deutsche Rechtschreibung